Wein:Weinanbauregion Kanarische Inseln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wein aus dem Tacoronte-Acentejo-D.O.
Wein aus dem Orotava-Tal-D.O.

Die Weinanbauregion Kanarische Inseln hat eine lange Tradition. Schon im 16. und 17. Jahrhundert wurden kanarische Weine in großen Mengen nach England und Nordeuropa exportiert und in den Werken Shakespeares erwähnt.

Da es auf den Kanarischen Inseln niemals eine Reblauskatastrophe gab, konnten die Reben aus ihren eigenen Wurzeln gezogen werden und musste sie nicht aufpfropfen. Das begünstigte die Reinheit der alten Rebsorten, die von Portugiesen, Flamen und Genuesen im Verlaufe des 15., 16. und 17. Jahrhunderts eingeführt worden waren. Auch die große Sortenvielfalt liegt darin begründet.

In Spanien führen, wie auch in anderen Ländern der EU, landwirtschaftliche Erzeugnisse Herkunftsbezeichnungen, die Denominaciónes de Origen, kurz D.O.. In den 1990er Jahren wurden die insgesamt elf D.O. der Kanarischen Inseln als kontrollierte Herkunftsbezeichnung klassifiziert.

Die Gebiete[Bearbeiten]

Die Inseln El Hierro, La Gomera, La Palma und Lanzarote sind jeweils in ihrer Gesamtheit eine eigene D.O. Auf Gran Canaria wurden mit den beiden D.O. Gran Canaria und Monte Lentiscal zwei Weinanbaugebiete klassifiziert.

Teneriffa ist in fünf D.O. aufgeteilt: Die D.O. Valle de La Orotava und Tacoronte-Acentejo im Norden, das Gebiet Ycoden-Daute-Isora im Nordwesten sowie die D.O. Valle de Güímar und Abona im Süden Teneriffas.

Die Rebsorten[Bearbeiten]

Die Kanarischen Inseln beheimaten eine große Sortenvielfalt. Insgesamt sind mehr als 30 verschiedene Rebsorten zugelassen. Die klimatischen Bedingungen und die vulkanischen Böden sorgen dafür, dass spezielle Anbauformen gewählt werden. So werden die Reben zum Beispiel auf Lanzarote in Löchern in der Vulkanasche angebaut, unter anderem, um sie vor den starken Winden zu schützen.

Die häufigsten roten Rebsorten auf den Kanaren sind Listán Negro, Malvasía Rosada, Negramoll und Tintilla. Weiß- und Süßweine werden vor allem aus Malvasía, Listán Blanco, Gual und Sabro produziert.

Bekannte Weine[Bearbeiten]

Bodegas de Miranda (rot und rosé) (Orotava), Cruz de Teide (rot) (Orotava), Cumbres de Abona (rot, rosé und weiß) (Abona), Tajinaste (rot und weiß) (Orotava), Flor de Chasna (rosé und weiß) (Abona), Arautava (weiß) (Orotava), Humboldt Tinto Dulce (Süßwein) (Tacoronte)

Siehe auch[Bearbeiten]