Zutat:Gerste

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gerste
Gerste
Rezepte, die diese Zutat verwenden

Gerste ist eine Getreidesorte, die hauptsächlich zur Herstellung von Bier verwendet wird. Zur Bierherstellung benötigt man nicht reine Gerste, sondern Gerstenmalz.

Es gibt aber eine Reihe weiterer Produkte, die aus Gerste hergestellt werden:

Produkte aus geschälten Gerstenkörnern[Bearbeiten]

  • Grütze werden geschnittenen Gersten-, aber auch Körner anderer Getreidesorten genannt. Sie wird in unterschiedlicher Körnung im Handel angeboten.
  • Graupen (Roll- oder Kochgerste) erhält man durch Schleifen der Gerstenkörner, wobei auch die Spitzen gerundet werden. Am bekanntesten sind Perlgraupen. Dazu wird die Grütze auf Schleifmaschinen rund geschliffen. Durch das Schälen werden die Randschichten des Korns und der Keimling entfernt, weshalb Graupen im Rahmen der Vollwerternährung nicht empfohlen werden; sie sind dadurch jedoch leichter zu verdauen.
  • Gerstenflocken werden aus hydrothermisch behandelten Gerstenkörnern gewalzt.
  • Gerstenmehl wird durch das Mahlen von Gerstenflocken hergestellt.
  • Malzkaffee wird als koffeinfreies Kaffee-Ersatzgetränk verwendet. Dafür gemälzte Gerste verwendet. Es werden Gerstenkörner zum Keimen gebracht und anschließend getrocknet. Durch unterschiedliche Trocknungsdauer und Temperatur kann der Geschmack deutlich variieren.
  • Tsampa ist ein Pulver aus gerösteten und gemahlenen Gerstenkörnern und ein tibetisches Grundnahrungsmittel.

Siehe auch[Bearbeiten]