Kategorie:Sizilianischer Käse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sizilianische Flagge
Lage von Sizilien im Tyrrhenischen Meer


Sizilianischen Käse gab es schon zu archaischen Zeiten und wurde von der Bevölkerung sehr geschätzt. Auch heute noch bringt man in verschiedenen Regionen der Insel den bekanntesten Käse, Ricotta, als Begrüßungsgeschenk mit oder als Anerkennung für die Kochkünste der Gastgeber. Man überreicht den Käse in einem Geschenkkorb mit einem guten Wein und anderen hausgemachten Spezialitäten.

Auf ganz Sizilien gibt es Käse mit dem Prädikat DOP. Konditoreien verwenden den Ricotta zur Herstellung cremiger Süßspeisen. Auch Cassatella, eine Art süße Ravioli, werden mit Ricotta gefüllt. Ricotta ist auch eine wichtige Zutat für Saucen zu Pastagerichten.

Weitere typische Käsespezialitäten sind der Ragusano, der birnenförmige Caciocavallo siciliano und der Pecorino siciliano. Der noch weiche Pecorino (Primo Sale) wird oft an Stelle des sonst in Italien üblichen Mozzarella verwendet, der reife und würzigere Pecorino an Stelle des geriebenen Parmesans.

Typische Käsesorten[Bearbeiten]

Seiten in der Kategorie „Sizilianischer Käse“

Folgende 7 Seiten sind in dieser Kategorie, von 7 insgesamt.

Medien in der Kategorie „Sizilianischer Käse“

Folgende 7 Dateien sind in dieser Kategorie, von 7 insgesamt.