Zutat:Kokosfett

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Zutat:Kokosöl)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kokosfett
Kokosfett
100 g Kokosfett enthalten:
Brennwert: 3677 kJ / 878 kcal
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Das schwach gelbliche Fett der Kokosnuss wird als Kokosfett, Kokosöl oder Kokosbutter bezeichnet. Es wird für die Margarinen- und Süßwarenherstellung sowie als Milchersatz in der Lebensmittelindustrie verwendet und eignet sich hervorragend zum Kochen, Braten und Backen (z. B. Kalter Hund). Umgangssprachlich bekannt ist Kokosfett auch unter dem Markennamen Palmin, das es unter dem Namen Palmin Soft auch ohne gehärtetes Kokosfett gibt. Für viele Süßspeisen wie Kalter Hund ist das Soft-Produkt allerdings nicht geeignet, da es nach dem Abkühlen nicht richtig fest wird.

Pflanzliche Fette, die bei Zimmertemperatur fest sind, werden auch als Plattenfett bezeichnet.

Entgegen weitverbreiteter Meinung ist Kokosfett bzw. -öl gesundheitlich recht bedenklich. Mit seinem hohen Anteil von 82–85 % (ungesunden) gesättigten Fettsäuren übertrifft es diesbezüglich sogar Schweineschmalz (36-39 %) um mehr als das doppelte. Gesünder sind Fette bzw. Öle mit möglichst hohem Anteil ungesättigter Fettsäuren, wie z. B. Olivenöl, aber auch Rapsöl.

Siehe auch[Bearbeiten]