Arepas

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Arepas
Arepas
Zutatenmenge für: 8 Arepas
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Arepas sind traditionelle Maisfladen aus Venezuela, Kolumbien und Panama.

Das hier gezeigte Rezept ist sozusagen die "Luxus"-Variante eines bodenständigen Gerichts, das zu den Grundnahrungsmitteln in den oben genannten Ländern zählt. Wichtig ist dabei, dass man vorgekochtes Maismehl verwendet und nicht das in deutschen Supermärkten oftmals anzutreffende ungekochte Maismehl oder gar Maisgrieß für Polenta. Empfehlung: Die Marke Harina PAN.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 250 g Maismehl vorgekocht (nicht das für Polenta, kein Maisgrieß)
  • 250 mlMilliliter warmes Wasser
  • 1 Ei
  • 2 TLTeelöffel (5 ml) Salz
  • 1 TLTeelöffel (5 ml) Chilipulver
  • 60 g geriebenen Käse (Gouda etc.)

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Alle Zutaten verrühren, zu einem Teig formen und den Teig kneten.
  • 10 Minuten stehen lassen.
  • Pfanne mit Ölivenöl vorheizen.
  • Teig nochmals kneten und Kugeln formen (Tomatengröße).
  • Kugeln flach drücken (ca. 1cm dick).
  • Arepas je 5 Minuten pro Seite braten.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Die Arepas können aufgeschnitten und mit Kohl, Fleisch etc. belegt werden.

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Basis-Variante ist einfach aus Maismehl, Salz und Wasser gemacht.