Schmales Weißbrot

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schmales Weißbrot
Schmales Weißbrot
Zutatenmenge für: 4 Stück
Zeitbedarf: ca. 40 Minuten, (plus Zeit zum Gehen: 90 Minuten)
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Schmales Weißbrot in der hier beschriebenen Version ist ein knuspriges, leckeres Hefe-Gebäck, aber kein Baguette!

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Mehl in die große Schüssel sieben.
  • Die Hefe in etwas Wasser mit dem Zucker in der kleinen Schüssel verrühren und 10 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen .
  • Diese Mischung in die große Schüssel zum Mehl geben und das Wasser dazu mit einem Handrührgerät so lange verrühren, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
  • Den zu einer Kugel geformten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 10 bis 15 Minuten mit der Hand kräftig kneten, bis er geschmeidig ist und beginnt, Blasen zu bekommen.
  • Die Teigkugel auf den mit Mehl bestäubten Boden der Schüssel legen und mit Klarsichtfolie abdecken. Über diese Schüssel noch ein Küchentuch decken und an einem warmen Platz etwa 30 Minuten gehen lassen.
  • In den Teig das Salz einarbeiten, erneut zudecken, warm stellen und nochmals 15 bis 20 Minuten gehen lassen.
  • Jetzt den Teig in 4 gleich große Stücke teilen.
  • Jedes dieser 4 Teile für sich kräftig durchkneten und jeweils daraus eine Rolle formen (ca. 40 cm lang).
  • Ein Backblech mit Butter bestreichen. Die Teigrollen auf das Blech legen und zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  • Den Backofen auf 220 °C bringen.
  • Eine hitzebeständige, mit heißem Wasser gefüllte Schale auf den Boden des Ofens stellen.
  • Die Teigrollen mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit einem scharfen Messer an der Oberseite je mit 3 bis 4 schrägen, 5 mm tiefen Schnitten versehen.
  • Das Blech auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und 30 bis 35 Minuten backen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]