Steak Gorgonzola Piadina

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Steak Gorgonzola Piadina
Steak Gorgonzola Piadina
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten / 90–120 Minuten Gehzeit für den Teig
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig

Steak Gorgonzola Piadina ist das perfekte Gericht für Grillenthusiasten und Gourmets, die Anhänger der südeuropäischen Grillkultur sind und denen etwas Mehraufwand nichts ausmacht.

Zutaten[Bearbeiten]

Zutaten für den Teig[Bearbeiten]

Zutaten für das Dressing[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Wasser, Hefe und Zucker in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben, kurz verrühren und ca. 5 Minuten stehen lassen, bis sich feiner Schaum an der Oberfläche bildet.
  • Mehl, Öl und Salz hinzugeben und die Masse 1 Min. auf niedriger Stufe mit einem Knethaken bearbeiten, bis sich die Zutaten verbinden.
  • Die Küchenmaschine auf mittlere Stufe schalten und die Zutaten weitere 10 Minuten zu einem glatten, klebrigen, elastischen Teig verarbeiten.
  • Die fertige Teigmasse aus der Schüssel nehmen, zu einer Kugel formen, in eine dünn mit Öl ausgestrichene Schüssel legen und darin wenden, bis sie überall mit Öl überzogen ist.
  • Anschließend mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort 90–120 Minuten ruhen lassen, bis sich das Volumen der Teigmasse verdoppelt hat.
  • Die Zutaten für das Dressing in eine kleine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren.
  • Die Fettränder an den Steaks größtenteils entfernen und die Steaks vor dem Grillen ca. 20–30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Den Grill stark erhitzen.
  • Den Teig kurz kneten, auf eine leicht bemehlte Arbeitsoberfläche legen und in vier gleich große Teile schneiden.
  • Das Backpapier in vier Quadrate á 25 cm Seitenlänge teilen und auf einer Seite dünn mit Öl bestreichen.
  • Jedes Teigstück zu einem Fladen von 20–25 cm ausrollen, anschließend auf ein Stück geöltes Backpapier geben und auf einem Backblech zur Seite stellen.
  • Die Steaks auf beiden Seiten dünn mit Öl bestreichen und gleichmäßig mit jeweils 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Steaks bis zum gewünschten Garpunkt grillen (6-8 Minuten für rosa/rot bzw. medium rare). Danach einmal wenden, anschließend warm stellen.
  • Die Grilltemperatur auf mittlere Hitze reduzieren und zwei Teigfladen mit dem Backpapier nach oben auf den Grill legen. Das Backpapier vorsichtig mit einer Grillzange entfernen.
  • Die Piadine ca. 2–3 Minuten goldbraun grillen, sie soll das typische Grillmuster aufweisen.
  • Die Piadine wenden und mit je einem Viertel des Käses bestreuen und einen etwa fingerdicken Rand freilassen.
  • Die Fladen weiter grillen, bis sie knusprig sind und der Käse geschmolzen ist.
  • Mit den restlichen Teigfladen den Backvorgang wiederholen.
  • Den Rucola oder Babyspinat in eine Salatschüssel geben, darüber den vorbereiteten Dressing geben und gut durchmischen.
  • Die Steaks in dünne Streifen schneiden, eventuelle Fettstellen entfernen. Die Steakstreifen auf eine Hälfte der Fladen verteilen, ebenso den Salat.
  • Die belegten Fladen in der Mitte falten und wie ein Sandwich essen.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ...

Varianten[Bearbeiten]

  • ...