Zutat:Leberkäse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Leberkäse
Leberkäse
100 g feiner Leberkäse enthalten:
Brennwert: 1126 kJ / 269 kcal
Fett: 22,2 g
Kohlenhydrate: 0,4 g
Eiweiß: 17,0 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: 68 mg
Ballaststoffe: 0,1 g
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.
Klassisch: Gebratene Leberkäsescheiben mit Kartoffelsalat und Spiegelei
Leberkäsbrät

Der Leberkäse (Fleischkäse) ist von der Herstellung her eine Brühwurst, aber von der Form her keine klassische Wurst, sondern ein Laib. Der Leberkäse hat in Bayern eine ähnlich alte Tradition wie die in München erfundene Weißwurst.

Kalt lässt sich Leberkäse geschnitten ähnlich wie Lyoner verwenden. Mit Brot, Gewürzgurken und süßem oder mittelscharfem Senf serviert, ist Leberkäse eine beliebte Zwischenmahlzeit.

Leberkäse besteht aus verschiedenen Sorten Fleisch: Meist minderwertiges Rindfleisch, aus dem die Sehnen entfernt wurden, minderwertiges (also fettreiches) Schweinefleisch und Speck ohne die Schwarte. Mit Majoran, Salz und Zwiebeln wird das Ganze durch den Fleischwolf gedreht. In einer Form gebacken, wird die Masse fest und bildet eine Kruste. Leber ist inzwischen nicht mehr Bestandteil des Bräts.

Leberkäse schmeckt roh mit Senf oder Ketchup in einer Semmel, besser aber gebraten, mit Senf in einer Semmel, mit Sauerkraut und Kartoffeln, oder mit einem Krautsalat.

Das links oben stehende Foto zeigt den gebratenen Leberkäse mit einem Spiegelei und einem Schwäbischen Kartoffelsalat.

Wortherkunft[Bearbeiten]

Der Wortteil "käse" geht zurück auf das bayrische "Kas" oder "Käs", was etwa "essbare, kompakte Masse" bedeutet. Der Wortteil "Leber" geht vermutlich auf "Laib" zurück. Der unaufgeschnittene Leberkäse hat nämlich Ähnlichkeit mit einem Brot-Laib. Aus dem "Laib-Kas", bayrisch etwa "Loabi-Kas", wurde mit der Zeit der Leberkäs(e). Lebensmittelrechtlich gesehen ist es allerdings schon sonderbar: Die Behörden sind der Meinung, wo "Leberkäs" drauf steht, muss auch Leber drin sein. So ist es in Thüringen vorgeschrieben. Die Bayern sehen das ganz anders: Der echte bayrische Leberkäs darf keine Leber enthalten!

Weitere Nährwerttabellen[Bearbeiten]

100 g grober Leberkäse enthalten:
Brennwert: 1131 kJ / 273 kcal
Fett: 24,0 g
Kohlenhydrate: 0,8 g
Eiweiß: 13,0 g
Cholesterin keine Angabe
Ballaststoffe 1,0 g
100 g Pizza-Leberkäse enthalten:
Brennwert: 1336 kJ / 319kcal
Fett: 28,0 g
Kohlenhydrate: 1,6 g
Eiweiß: 15,0 g
Cholesterin keine Angabe
Ballaststoffe 0,5g
100 g Paprika-Leberkäse enthalten:
Brennwert: 1202 kJ / 287 kcal
Fett: 27,0 g
Kohlenhydrate: 1,0 g
Eiweiß: 10,0g
Cholesterin keine Angabe
Ballaststoffe 0,2 g
100 g grober Leberkäse mit Kruste (Ponnath, die Meistermetzger GmbH, für Edeka) enthalten:
Brennwert: 1067 kJ / 258 kcal
Fett: 22,0 g
Kohlenhydrate: 1,0 g
Eiweiß: 13,7g
Cholesterin keine Angabe
Ballaststoffe 0,4 g


100 g Delikatess Feiner Leberkäse, nach bayrischer Art (Purland) enthalten:
Brennwert: 1151 kJ / 275 kcal
Fett: 24,0 g
Kohlenhydrate: 0,7 g
Eiweiß: 14,0 g
Cholesterin keine Angabe
Ballaststoffe 0,3 g



Siehe auch[Bearbeiten]