Apfel-Rosen im Blätterteig

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Apfel-Rosen im Blätterteig
Apfel-Rosen im Blätterteig
Zutatenmenge für: 8 Apfelrosen
Zeitbedarf: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Apfel-Rosen im Blätterteig sind ein dekoratives muffinähnliches Gebäck. Sie sehen nicht nur schön aus, sie schmecken auch noch sehr gut und sind dabei nicht zu süß.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen und das Muffinblech einfetten.
  • Die Äpfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
  • Mit einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben hobeln.
  • Die Apfelscheiben in einer Schüssel mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  • Den Blätterteig der Länge nach in 6 cm breite Streifen schneiden (aus einer Lage werden vier Streifen).
  • Die Marmelade mit etwas Wasser verdünnen und auf den Streifen verteilen.
  • Die Teigstreifen der Länge nach dachziegelartig mit Apfelscheiben belegen, so dass diese auf einer Seite über den Teigrand hinausragen.
  • Die Blätterteigstreifen mit den Apfelscheiben aufrollen, den Teig unten gut zusammendrücken und die Rosen in die Muffinform stellen.
  • Die Blätterteig-Apfel-Rosen im Ofen in 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Äpfeln können auch Birnen verwendet werden.