Chipolatapudding mit Löffelbiskuits

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Chipolatapudding mit Löffelbiskuits
Chipolatapudding mit Löffelbiskuits
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 1 Stunde + Kühlung: 3 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig

Chipolatapudding ist die festlichste unter den niederländischen Nachspeisen und kam daher traditionell auch nur ausnahmsweise auf den Tisch. Inzwischen gibt es sie im Plastiktöpchen von diversen Dessertlieferanten, aber er schmeckt auch dann klasse.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Löffelbiskuits im Maraschino einweichen. Das Eigelb mit 60 g Zucker im Mixer verrühren.
  • Die Milch mit dem Vanillezucker zum Kochen bringen.
  • Sobald diese kocht, vom Feuer nehmen und vier Minuten abkühlen lassen.
  • Daraufhin die Gelatine mit etwas kaltem Wasser einweichen.
  • Die abgekühlte Milch auf das Eigelb-Zucker-Gemisch gießen.
  • Diesen Brei wieder unter andauerndem Rühren zum Kochen bringen.
  • Der Brei wird stets zähflüssiger werden.
  • Dabei ist es jedoch wichtig, darauf zu achten, dass er nicht kocht, da sonst die Eier gerinnen!
  • Die eingeweichte Gelatine hinzugeben und gut in den Brei einrühren.
  • Den Topf vom Feuer nehmen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben, so dass der Pudding abkühlt. Nicht vergessen, weiter zu rühren.
  • Die Schlagsahne mit dem restlichen Zucker steif schlagen.
  • Vier Puddingformen etwas befeuchten und umgekehrt auf die Arbeitsplatte stellen. Nach Ablaufen des Wassers die Formen wieder umdrehen.
  • Den Boden der Puddingformen mit den eingeweichten Löffelbiskuits auslegen.
  • Die Cocktailkirschen bis auf vier Stück feinhacken. Wenn der Pudding beginnt einzukochen, die Schlagsahne hinzufügen sowie die fein gehackten Cocktailkirschen.
  • Die Mischung über die vier Puddingformen verteilen. Danach den Pudding für drei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Nach diesen drei Stunden kann der Pudding gestürzt und serviert werden. Mit den übrig gebliebenen Cocktailkirschen garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]