Korsische Zucchinikrapfen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Korsische Zucchinikrapfen
Korsische Zucchinikrapfen
Zutatenmenge für: 3–4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Ruhezeit: 2 Stunden + Ausbackzeit: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die korsischen Zucchinikrapfen (korsisch Fritelle; frz. Beignets de courgettes) ist ein altes Rezept.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig und Gemüse[Bearbeiten]

Ausbackfett[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Ausbackteig[Bearbeiten]

  • Mehl mit dem Sprudel, Eigelb und Öl vermengen.
  • Der Teig sollte nicht zu flüssig sein.
  • Den Teig 2 Stunden rasten lassen.
  • Das Eiweiß mit 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Salz zu Eischnee schlagen.

Gemüse[Bearbeiten]

  • Die Zitrone mit der Presse auspressen.
  • Die Kräuter waschen, alles Unschöne entfernen, durch Ausschlagen trocknen und in Streifen schneiden.
  • Die Zucchinis gut säubern, abwaschen, beide Enden abschneiden und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Das Gemüse in in dünne Scheiben schneiden, in einer Schüssel mit zwei ELEsslöffel (15 ml) Öl, dem Zitronensaft, den Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren und 1 Stunde marinieren lassen.
  • Das Gemüse durch ein Sieb abseihen und gut abtropfen lassen.

Krapfen zubereiten[Bearbeiten]

  • Die Fritteuse auf 175 °C vorheizen.
  • Den Eischnee unter den Ausbackteig heben.
  • Die Zucchinischeiben in den Teig tauchen und anschließend im heißen Fett ausbacken lassen (maximal 5–6 Stück pro Ausbackvorgang).
  • Nachdem die Krapfen eine schöne Farbe bekommen haben, diese mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.
  • Die Krapfen leicht salzen und sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]