Zanderfilet-Auflauf mit Spinat und Porree

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zanderfilet-Auflauf mit Spinat und Porree
Zanderfilet-Auflauf mit Spinat und Porree
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Zanderfilet-Auflauf mit Spinat und Porree ist ein aus dem Gericht Zander mit Spinat und Frühlingszwiebeln entstandener Auflauf.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Kartoffeln in der Schale kochen, pellen, in Scheiben schneiden, leicht salzen und in eine gebutterte Auflaufform geben; darauf den Spinat geben.
  • Porree in feine Ringe schneiden und waschen. Auf den Spinat geben.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 30 Minuten garen.
  • Während dessen das Zanderfilet mit Zitronensaft beträufeln, 10 Minuten ruhen lassen.
  • Den Fisch in Mehl wenden und von beiden Seiten ca. 1 Minute in der Pfanne in heißem Butterschmalz anbraten.
  • Den gebratenen Zander auf den Auflauf legen, dazu die Filets evtl. noch 2–3 mal teilen.
  • Mit leichtem Gratinkäse oder anderem Käse bestreuen.
  • Eier und Sahne verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und über den Käse gießen; weitere 15 Minuten auf unterer Schiene überbacken, evtl. bei halber Backzeit mit einer Gabel ein paar Löcher in den Auflauf stechen, damit die Eiermasse besser stockt.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Dazu einen trockenen Riesling oder ähnliches.

Varianten[Bearbeiten]

  • Nach dem Auflegen des Zanders in die Auflaufform diesen mit 30–50 mlMilliliter Riesling beträufeln.