Frucht-Chutney

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Frucht-Chutney
Frucht-Chutney
Zutatenmenge für: +20 Portionen
Zeitbedarf: 12 Stunden Vorbereitung + 90 Minuten Zubereitung
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Frucht-Chutney ist ein traditionelles Rezept der namibischen Küche für ein Chutney aus Trockenfrüchten und Knoblauch in gewürztem Essig. Traditionell wird es zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch gereicht.

Chutneys kamen aus Südafrika nach Namibia. Dort sind sie eine Melange aus afrikaansen, britischen und kapmalaiischen Kochtraditionen. In Namibia wurden sie schnell von den deutschen Einwanderern übernommen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Trockenfrüchte in ungefähr gleich große Würfel hacken. (Die Rosinen ganz lassen.)
  • Die Früchte mit dem Wasser in eine große Schüssel geben.
  • Diese mit einem Tuch bedecken und beiseite stellen, damit die Früchte über Nacht einweichen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Am folgenden Tag die Früchte in einen säurebeständigen Topf geben.
  • Die restlichen Zutaten zufügen und vorsichtig bei schwacher Hitze aufkochen, bis der Zucker aufgelöst hat.
  • Ohne Deckel sanft 90 Minuten köcheln lassen, bis die Mischung eingekocht und dick ist.
  • Während dessen häufig rühren.
  • Inzwischen die Gläser und Deckel heiß abspülen, klar nachspülen und umgedreht auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  • Das eingekochte Chutney gut umrühren und in die Gläser umfüllen.
  • Das Chutney sollte an einem kühlen und dunklen Ort mindestens sechs Wochen reifen, bevor es verzehrt wird.

Beilage zu[Bearbeiten]

  • gegrilltem und gebratenem Fleisch

Varianten[Bearbeiten]

  • ..