Cremesuppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Cremesuppe
Cremesuppe
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Unter einer Cremesuppe versteht man eine Suppe, deren Bindung durch eine Mehlschwitze und Sahne hergesellt wird. Dazu wird entweder Brühe oder Wein gegeben (oder auch beides). Die Basissuppe wird püriert. Sie kann dann mit allen möglichen Zutaten verfeinert werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und hacken.
  • Beides in einem beschichteten Topf in Butter anschwitzen, ohne dass das Gemüse Farbe zieht.
  • Pfeffern und Salzen.
  • Mit dem Mehl bestäuben.
  • Wasser oder Wein zum Kochen bringen.
  • Das Gemüse mit dem Wasser oder Wein ablöschen und aufkochen lassen.
  • Die Brühe und die Sahne hinzufügen und abermals aufkochen lassen.
  • Mit frischen Kräutern garnieren.

Tipp[Bearbeiten]

  • Dadurch, dass die Mehlschwitze und das Wasser oder Wein heiß ist, verhindert man, dass sich Klümpchen bilden.
  • Schlägt man die Sahne vorher wird die Suppe noch sämiger und man erhält gleichzeitig noch Sahne zum dekorieren, wenn man nicht die ganze Sahne in die Suppe gibt.
  • Je mehr Mehl man verwendet, desto sämiger wird die Suppe. Modern sind zur Zeit Suppen, die nicht so sämig sind. Wenn es also hip sein soll dann lieber mit Mehl sparen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]