Gefüllte Weinblätter (Arabien)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gefüllte Weinblätter (Arabien)
Gefüllte Weinblätter (Arabien)
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Gefüllte Weinblätter (griech. γεμιστά αμπελόφυλλα) sind eine typisch arabische Vorspeise. Frisch gemacht schmecken sie besser als aus der Dose.

Dolma ist ein in der arabischen Welt weit verbreitetes, unterschiedlich zubereitetes Gericht. Der Name stammt aus dem Türkischen und bedeutet "gefüllt" und wurde ins Griechische (Ντολμάς) und in abgewandelter Form auch in andere Sprachen übernommen. Im Deutschen kennt man hauptsächlich die griechische Kurzform des Gerichtes unter dem Namen Dolmádes. Auf Kreta nennt man sie Dolmadákia.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • In einer Pfanne 5 ELEsslöffel (15 ml) Öl erhitzen, darin den Reis anschwitzen, dann Kräutersalz, Pfeffer und 112 Ta. Wasser hinzufügen.
  • Den Reis langsam zum Kochen bringen, bis das Wasser vollständig absorbiert ist.
  • Mittlerweile den Dill fein schneiden und hinzugeben.
  • In jedes Weinblatt ca. 1 ELEsslöffel (15 ml) erkalteten Reis einrollen.
  • In einem großen Topf die gerollten Weinblätter in Schichten auslegen, anschließend einen umgedrehten Teller in den Topf geben.
  • Topf mit Wasser (bis zum Teller) füllen, Zitronensaft und 1 ELEsslöffel (15 ml) Öl hinzufügen.
  • Bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis 23 des Wassers absorbiert sind.
  • Fertig

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]