Süßes Hefebrot mit Früchten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Süßes Hefebrot mit Früchten
Süßes Hefebrot mit Früchten
Zutatenmenge für: 8 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Rastzeit: 1 Stunde 15 Minuten + Backzeit: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dieses süße Hefebrot mit Früchten wurde früher im Münsterland Sonntags anstelle von Kuchen gegessen, da man sich Kuchen nur selten leisten konnte.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Hefe zerbröseln und in der lauwarmen Milch auflösen, dann mit dem Mehl einen Vorteig herstellen.
  • Diesen an einem warmen Ort abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Das Dörrobst klein schneiden, die Butter eventuell kurz in der Mikrowelle schmelzen.
  • Alle weiteren Zutaten mit dem Teig vermengen und kräftig schlagen oder mit der Hand kneten (vom Autor bevorzugt).
  • Den Teig in eine gefettete Kastenform oder direkt als Brot geformt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und wiederum abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  • Bei 200 °C ca. 45 Minuten backen, ggf. mit Alufolie abdecken, damit das Brot nicht zu dunkel wird. Ein Vorheizen des Backofens ist nicht notwendig.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

  • Milchkaffee
  • Frisch gebacken mit Butter bestrichen schmeckt es am besten.

Tipp[Bearbeiten]

  • Das Brot lässt sich gut einfrieren und bei Bedarf noch einmal leicht erwärmen, es schmeckt dann fast wie frisch gebacken.

Varianten[Bearbeiten]