Kokos-Schokoladenmousse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kokos-Schokoladenmousse
Kokos-Schokoladenmousse
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung ca. 20 Minuten + Kühlzeit: ca. 6 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Ein Dessert, dass leckere Kokosnuss und hochwertige Schokolade vereint. Das Kokos-Schokoladenmousse ist ein Gedicht aus der weißen, saftigen Frucht hinter harter Holzschale und bestens verarbeiteter Bohne.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Die Schokolade mit dem Kokoslikör über heißem Wasserbad in einer Schüssel schmelzen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Schlagsahne cremig aufschlagen und kühl stellen.
  • Das Ei und den Dotter über heißem Wasserbad warm zu einer dicken, cremigen Masse aufschlagen.
  • Die Gelatine gut ausdrücken und mit der geschmolzenen Schokolade unter die Eiercreme rühren.
  • Etwas überkühlen lassen, die Kokosmilch eingießen und gut verrühren.
  • Zum Schluss die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.
  • In schöne Dessertgläser füllen oder als besonderes Highlight in gebrochene Kokosschalen füllen und für mindestens 6 Stunden kalt stellen.

Beilage zu[Bearbeiten]

Solo mit[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]