Poke-Bowl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Poke-Bowl
Poke-Bowl
Zutatenmenge für: 4 Portionen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Die fertig angerichtete Bowl

Poke (hawaiisch: in Stücke schneiden) ist ein Fischsalat aus Hawaii und gilt als Nationalgericht. Die Poke-Bowl wird mit rohem Fisch, Shisokresse und Edamamebohnen zubereitet und erinnert etwas an Sushi.

Eine Buddha Bowl ist ein vegetarisches Gericht, das auf einer einzigen Schale oder einem Teller mit hohem Rand serviert wird, der aus kleinen Portionen mehrerer Lebensmittel besteht und kalt serviert wird.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Reis in Salzwasser nach Packungsanweisung garen (Quellreismethode).
  • Den Rotkohl waschen und in feine Streifen schneiden. Mit je 1/2 TLTeelöffel (5 ml) Salz und Zucker gut verkneten.
  • Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Den Lachs waschen, trocken tupfen und in größere Würfel schneiden.
  • Die Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in dünne Streifen schneiden.
  • Den Wasabi mit dem Mirin und der Sojasoße verrühren, dann das Öl darunterschlagen.
  • Alle Zutaten in Bowl-Schüsseln anrichten und mit dem Dressing beträufeln.
  • Die Kresse abschneiden und mit den Sesamkörnern über die Bowls streuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]