Tomaten-Concassée

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tomaten-Concassée
Tomaten-Concassée
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die französische Tomaten-Concassée (franz. für "zerkleinerte", "zerstoßene" Tomate) kann als Universalwürze verwendet werden.

Bitte nicht verwechseln mit dem üblichen rohes, in kleine Würfel geschnittenes Tomatenfleisch!

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Ungesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Die Tomaten kreuzweise einritzen und etwa 1 Minute im kochendem Wasser blanchieren lassen (die Schale sollte aufgeplatzt sein).
  • Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, unter Kaltwasser abschrecken, leicht abkühlen lassen, die Haut abziehen und den Stielansatz entfernen.
  • Die Tomaten halbieren, Kerne mit dem Gemüsewasser entfernen und das Tomatenfleisch hacken.
  • Die Schalotten, den Knoblauch schälen, fein wiegen und einige Minuten in Olivenöl weich simmern lassen.
  • Das Tomatenfleisch mit dem Bouquet garni zugeben und mit Salz, Zucker, Pfeffer würzen.
  • Den Topfinhalt 30 Minuten schmoren lassen (öfters umrühren, brennt gerne an).
  • Das Bouquet garni entfernen.
  • Die Concassée abschmecken.

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Die erkaltete Tomaten-Concassée in Würfel einfrieren.

Zutat für[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]