Naan mit Trockenhefe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Naan mit Trockenhefe
Naan mit Trockenhefe
Zutatenmenge für: 4 Personen (als Beilage)
Zeitbedarf: Ruhezeit des Teiges: 2 Stunde und 15 Minuten + Zubereitung: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Naan ist ein indisches Fladenbrot mit Joghurt. Es ist auch bekannt in Pakistan, Bangladesch, Zentralasien (Afghanistan, Usbekistan, Tadschikistan) sowie im vorderen Orient (Iran, Kurdistan).

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Der Vollmilchjoghurt sollte Zimmertemperatur haben.
  • In einem Glas Zucker, Hefe und Wasser gut mischen.
  • Ca. 15 bis 20 Minuten ruhen lassen, bis Bläschen aufsteigen.
  • Das Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel zu einem Haufen formen und in der Mitte eine Vertiefung drücken.
  • Die Hefemischung, das Öl und den Joghurt hineingeben und langsam beginnen zu vermengen (mit den Händen ca 10 min).
  • Den Teig in eine geölte Plastiktüte geben, an einem warmen Ort stellen (geschützt vor Zugluft) und den Teig ca. 2 Stunden ruhen lassen (bis er etwa die doppelte Größe hat).
  • Das Backrohr auf 220 °C vorheizen.
  • Nach dieser Ruhezeit, den Teig nochmals kräftig durcharbeiten.
  • Den Teig in 8 Kugeln zerteilen.
  • Jede Kugel halbwegs oval und dünn mit dem Nudelholz auswallen.
  • Die Teigscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, in den Ofen schieben und für ca. 4 bis 5 Minuten bei 220 °C backen, dann umdrehen und nochmals 4 bis 5 Minuten backen.
  • Fertige Fladenbrote in Alufolie warm halten.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]