Ziegenfrischkäseterrine mit getrockneten Tomaten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ziegenfrischkäseterrine mit getrockneten Tomaten
Ziegenfrischkäseterrine mit getrockneten Tomaten
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: Zubereitung: 45 Minuten + Kaltstellen: 3 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Das Ziegenkäseparfait mit getrockneten Tomaten ist eine leichte und feine Vorspeise, ideal zu festlichen Anlässen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Ziegenfrischkäse durch ein Feinsieb streichen.
  • Käse, Crème double und Kräuter glatt rühren, mit Salz und Cayenne würzen.
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen, sehr gut ausdrücken und im warmen Gemüsefond auflösen.
  • Die aufgelöste Gelatine zur Parfaitmasse geben.
  • Die Sahne zu einer festen Schlagsahne aufschlagen.
  • Die Käsemasse ganz kurz gelieren lassen.
  • Die Schlagsahne darunter heben, die Käsemasse mit Zitronensaft abschmecken, eventuell nachwürzen und in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Terrinenform füllen.
  • Das Parfait mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank geben.

Mögliche Garnitur[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]