Niederländischer Honigkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Niederländischer Honigkuchen
Niederländischer Honigkuchen
Zutatenmenge für: 1 Kastenform
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Backzeit: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der niederländische Honigkuchen (ndl. Honingkoek) wird in einer Kastenform gebacken. Mit kühler, nicht zu kalter Butter bestrichen ist er ein idealer Bestandteil eines guten Frühstücks.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Kastenform[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Kastenform mit Butter einfetten und mit Grieß ausstreuen.
  • Das Backpulver mit dem Mehl vermengen.
  • Das Backrohr auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Das Backgitter auf die mittlere Schiene geben.
  • Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und den Teig in eine Kastenform geben.
  • Die Form in das heiße Backrohr geben und etwa eine Stunde backen lassen. Nach 50 min. erste Stäbchenprobe machen. Wenn kein Teig mehr am Stäbchen klebt, ist der Kuchen fertig.
  • Den fertigen Honigkuchen auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Der Kuchen wird feinporig und fest. Die Konsistenz ähnelt eher einem Brot. Schmeckt sehr gut mit Butter drauf!

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Niederländischer Honigkuchen mit Zuckerstücken: 100 g Zucker und 50 g zerstoßenen Kandiszucker verwenden.
  • Unter den Teig zusätzlich 12–1 TLTeelöffel (5 ml) zerstoßenen Anis oder gemahlenen Anis rühren.
  • Veganisiert: Ein Ersatzprodukt wie Sojamilch statt der Milch und Agavendicksaft statt Honig. Die Form mit Öl oder veganer Margarine einfetten.
  • Honigkuchen