Warmes Räucherforellenfilet auf Fenchel-Orangensalat

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Warmes Räucherforellenfilet auf Fenchel-Orangensalat
Warmes Räucherforellenfilet auf Fenchel-Orangensalat
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Fisch eignet sich immer wieder ideal als sättigende und gesunde Zutat für leichte Salate. Fenchel, Orangen und Gewürze als Salat, darauf gebettet die Räucherforelle, wird dann zu einem kalt-warmen, sommerlichen Gegenspiel, dem warmen Räucherforellenfilet auf Fenchel-Orangensalat, die sich auch hervorragend für ein Salat- oder Fischbuffet eignet.

Zutaten[Bearbeiten]

Salatmarinade[Bearbeiten]

Fenchel-Orangensalat[Bearbeiten]

Räucherforellenfilet[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Salatmarinade[Bearbeiten]

  • Die Zitrone auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Den Zitronensaft mit dem Olivenöl sowie einer Prise Vollrohrzucker gut verquirlen.
  • Die Marinade mit Salz, Pfeffer sowie Tabasco abschmecken.

Vorbereitung Fenchel-Orangensalat[Bearbeiten]

  • Den Fenchel waschen, gut trocken tupfen, die Wurzelansätze entfernen, das Fenchelgrün abzupfen und beiseite stellen.
  • Das Knollengemüse halbieren und dann quer zur Faser in ganz feine Streifen schneiden.
  • Einige Blätter Koriander waschen, gut trocken schütteln und in feine Streifen schneiden.
  • Die Orangen unter warmem Wasser gut abwaschen und trocken tupfen.
  • Mit einem scharfen Messer die Schale der Orange bis auf das Fruchtfleisch abschneiden, sodass keine weiße Häutchen mehr vorhanden sind.
  • Dann mit dem scharfen Messer links und rechts der Zwischenhäutchen bis zur Mitte der Orange die Orangenfilets über einer Schüssel herausschneiden und den anfallenden Saft auffangen.
  • So nach und nach die einzelnen Orangenfilets aus ihren Fächern herauslösen.
  • Den Saft der Reste der Orangen mit der Hand in die Schüssel ausdrücken.

Fenchel-Orangensalat[Bearbeiten]

  • Den Orangensaft mit der Marinade vermengen.
  • Die Fenchelscheiben mit der Marinade begießen und mit den Händen kräftig kneten, sodass der Fenchel weich und geschmeidig wird.
  • Dann den Koriander unterheben und den Fenchel sowie die Orangenfilets bis zum Anrichten mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank kühl stellen.
  • Die Servierteller ebenfalls im Kühlschrank kühl stellen.

Räucherforellenfilet[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 80 °C vorheizen
  • Die Butter im Butterpfännchen bei niedriger Temperatur auf der Herdplatte schmelzen lassen.
  • Eine Auflaufform mit wenig Butter ausfetten.
  • Die Räuerforellenfilets von der Haut befreien und in die Auflaufform einlegen.
  • Dann mit der flüssigen Butter bestreichen.
  • Die Fischfilets im warmen Backrohr für etwa 5 bis 10 Minuten wärmen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den Kren schälen und mit der Küchenreibe fein reißen.
  • Das Fenchelgrün in kleine Stücke schneiden.
  • Den Fenchelsalat auf die gekühlten Teller schichten.
  • Seitlich die Orangenfilets rundum drapieren.
  • Die Räucherforellenfilets aus dem Backrohr nehmen und in grobe Stücke zupfen und je Portion ein Filet auf dem Salat verteilen.
  • Den Salat mit dem Forellenkaviar sowie Fenchelgrün garnieren.
  • Etwas frisch gerissenen Kren darüber verteilen und den Salat sofort noch kalt mit warmem Fischfilet servieren.

Beilage[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]