Fränkische Klöße

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Fränkische Klöße
Fränkische Klöße
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Eine Martinigans ohne Fränkische Klöße, ein Sakrileg im Frankenland.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Weißbrotscheiben die Rinde entfernen und in Würfel schneiden.
  • Die Croûtons in Butter braten (siehe Brotwürfel, geröstet (Croûtons)).
  • Alle Kartoffeln waschen und schälen.
  • 13 der Menge davon im kochendem, gesalzenem Wasser garen.
  • Die restlichen Kartoffeln mit einer Raspel roh reiben.
  • Die geriebenen Kartoffeln sofort alle in eine Windel packen und kräftig über eine Schüssel auswringen.
  • Sie sollten sich danach trocken anfühlen.
  • In der Schüssel sollte sich die Kartoffelstärke absetzen, das Wasser entsorgen.
  • Die Stärke nun der trockenen Masse zufügen und kräftig einarbeiten.
  • Immer wieder ein wenig Kochwasser der Salzkartoffeln zugeben (mehr als eine Tasse sollte es aber nicht sein).
  • Kräftig salzen und pfeffern.
  • Die gekochten Kartoffeln abgießen und gut ausdämpfen lassen.
  • Mit einer Kartoffelpresse zu der Kartoffelmasse geben und gut unterrühren.
  • Die Masse abschmecken und würzen, in die Mitte der portionierten Knödel ein paar Croûtons platzieren und die Knödel mit nassen Händen zu Klößen formen.
  • Etwa 20 Minuten in siedendem Wasser garen lassen.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]