Hähnchenbrust in Erdnusssauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hähnchenbrust in Erdnusssauce
Hähnchenbrust in Erdnusssauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Hähnchenbrust in Erdnusssauce ist ein raffiniertes und einfaches chinesisches Gericht, das schnell zubereitet werden kann.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Ingwer schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden.
  • Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocknen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Filets darin von allen Seiten schön braun braten.
  • Nach 4 Minuten den Ingwer dazu geben und mit braten lassen.
  • Insgesamt sollte die Bratzeit nicht länger als 8 Minuten dauern.
  • Die Chilischote waschen, trocknen, längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  • Die Zwiebel pellen und fein würfeln.
  • Die Zwiebel und die Chili in Öl andünsten.
  • Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen.
  • Die Erdnussbutter hinein geben und kurz aufkochen lassen.
  • Die Sojasauce und den Limettensaft hinzugeben und abschmecken.
  • Die Hähnchenfilets schräg aufschneiden und mit der Sauce anrichten.
  • Mit Chili oder Limettenscheiben garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Wer es gerne schärfer mag, sollte die Chilischote nicht entkernen.