Jagdschüssel-Auflauf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Jagdschüssel-Auflauf
Jagdschüssel-Auflauf
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 4-412 Stunden (davon 3 Stunden Schmorzeit)
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Jachtschotel (Dt.: Jagdschüssel) ist ein in den Niederlanden beliebter Resteverwertungsauflauf.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Kartoffelpüree zubereiten.
  • Die Zwiebel pellen, und würfeln.
  • Den Apfel schälen, entkernen und würfeln.
  • Wein erwärmen.
  • Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Fleischwürfel mit Mehl einstäuben.
  • In einer Pfanne 50 g Butter und das Schmalz erhitzen.
  • Das Fleisch darin von allen Seiten goldbraun anbraten.
  • Die Zwiebel und den Apfel zufügen und ebenfalls anbraten.
  • Nelken, Lorbeerblätter, Salz, ordentlich Pfeffer, Wacholderbeeren und Silberzwiebeln zufügen und über dies alles den vorgewärmten Wein gießen.
  • Alles miteinander verrühren, abdecken und auf kleinster Flamme 3 Stunden schmoren lassen.
  • Sollte es zu trocken werden, etwas heißen Wasser dazugießen.
  • Backofen auf 250 °C vorheizen.
  • Fleisch, Zwiebeln und die Schmorflüssigkeit in eine Auflaufform geben und das ganze mit einer Lage Kartoffelbrei abdecken.
  • Mit dem zerkrümelten Zwieback oder Paniermehl bestreuen und eine Ecke Butter darauf legen.
  • Den Auflauf ± 15 Minuten auf der oberen Schubleiste im Backofen erhitzen, bis er eine goldbraune Kruste bekommen hat.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Rind durch anderes Fleisch oder Hackfleisch ersetzen. Man kann sogar Wild nehmen, dann wird es eine richtige "Jagdschüssel".