Johannisbeerkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Johannisbeerkuchen
Johannisbeerkuchen
Zutatenmenge für: 8 Portionen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Ruhezeit Teig: 1 Stunde + Backzeit: bis 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Johannisbeerkuchen gehört auf eine jede festliche Kaffeetafel.

Zutaten[Bearbeiten]

Mürbeteig[Bearbeiten]

Belag[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

  • Zuerst wird der Boden zubereitet.
  • Das ist ein klassischer Mürbeteig und der wird geknetet (siehe einen Mürbeteig herstellen).
  • Das Mehl auf die saubere Arbeitsfläche geben, ebenso den Zucker und die in Würfeln geteilte weiche Butter.
  • Die Eier aufschlagen und in einer Kuhle im Mehl auffangen.
  • Die Prise Salz noch darüber und nun vorsichtig von außen angefangen einen Teig zu kneten.
  • Die fertige Teigkugel für etwa eine Stunde abgedeckt in den Kühlschrank legen.

Kuchen[Bearbeiten]

  • Den Teig auswellen und in einer gefetteten Kuchenform (28 cm) auslegen.
  • Die Eier und den Zucker schaumig rühren. Dazu die Eier aufschlagen und während dem Rühren den Zucker langsam hinzugeben.
  • Die Nüsse und die Johannisbeeren vorsichtig unterheben.
  • Frische Johannisbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Tiefgekühlte Beeren noch gefroren hinzugeben.
  • Die Ei-Zucker-Johannisbeermasse auf den Teig in die Kuchenform geben und bei 180 °C etwa 30 bis 45 Minuten backen.
  • Der Kuchen ist fertig wenn der Kuchen oben braun wird.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]