Paprikahähnchen mit Orangen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Paprikahähnchen mit Orangen
Paprikahähnchen mit Orangen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Paprikahähnchen mit Orangen ist eine fruchtige chinesische Hauptspeise, die durch die frischen Orangen erst den richtigen Pep bekommt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Hähnchenbrust waschen, trocknen und in feine Streifen schneiden.
  • Die Zwiebel pellen und in Ringe schneiden.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Streifen schneiden.
  • Die Zuckerschoten waschen und trocknen.
  • Eine Orange gründlich waschen, trocknen, die äußere orange Schale abreiben und die Orange auspressen.
  • 2 Orangen filetieren.
  • Die Sojasprossen waschen und trocknen.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Öl in einem Wok erhitzen.
  • Das Hähnchen im Wok anbraten bis es leicht Farbe zieht (3 Minuten). Dabei ständig rühren.
  • Die Zwiebel, den Knoblauch, die Paprika und die Zuckerschoten hinzugeben und weitere 5 Minuten braten. Das Gemüse sollte bissfest sein und das Fleisch durch und durch gar.
  • In einer Schüssel Sojasauce, Reiswein, Tomatenmark, Orangenabrieb und -saft und Speisestärke gut verrühren, bis sich die Speisestärke aufgelöst hat.
  • Die Sauce in den Wok gießen, aufkochen lassen und so lange köcheln lassen, bis sie eindickt.
  • Zum Schluss die Orangenfilets vorsichtig unterheben und nur leicht erwärmen.
  • Auf vorgewärmten Tellern servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Hähnchen kann man auch Tofu verwenden, um so ein vegetarisches Gericht zu kochen.