Veltlinerkraut auf oberösterreichische Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Veltlinerkraut auf oberösterreichische Art
Veltlinerkraut auf oberösterreichische Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Kochzeit: ca. 1–2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Veltlinerkraut ist eine oberösterreichische Beilage, die vor allem zu Speisen wie Blunzngröstl auf oberösterreichische Art, aber auch zu Bauernbratl in der Rain, Speckknödel auf Innviertler Art, Grammelknödel auf Innviertler Art, Bratknödel auf Innviertler Art oder Grammelknödel auf Innviertler Art sowie allen anderen Knödel und Klöße und zu deftigen Strudelgerichten schmeckt und auf den Teller kommt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel und den Speck klein würfelig und im Fett anrösten.
  • Das Sauerkraut und Gewürze zugeben und kurz mitrösten.
  • Mit dem Wein und etwas Wasser aufgießen. Bei mittlerer Hitze langsam weich dünsten.

Speckkrautsalat zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Der Bauchspeck kann auch weggelassen werden (dann halt nur Krautsalat).
  • Das Veltlinerkrau mit zusätzlichen Gewürzen wie Thymian, Schnittlauch, Petersilie usw. abschmecken.
  • Am Ende der Garzeit 1 kleine rohe, geschälte und fein geriebene Kartoffeln zur Bindung der Flüssigkeit untermengen.