Kokos-Ananas-Parfait

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kokos-Ananas-Parfait
Kokos-Ananas-Parfait
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten + Gefrierzeit: 4 bis 6 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Warnung.svg Bei diesem Rezept besteht die Gefahr einer Salmonellenvergiftung

Das Kokos-Ananas-Parfait ist eine erfrischende Nachspeise für den Sommer.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Von der halben Ananas die beiden Enden großzügig abschneiden.
  • Dann die Schale von oben nach unten großzügig abschneiden.
  • Eventuell noch vorhandene dunkle Augen mit einem spitzen Messer herausschneiden.
  • Die Ananas der Länge nach vierteln und den Strunk heraus schneiden.
  • Das Fruchtfleisch in Stücke schneiden und in einem Küchenmixer oder einem Mixbecher mit dem Zauberstab pürieren.
  • Die Parfaitform mit etwas Öl ausfetten, mit Frischhaltefolie auslegen und dabei die Folie großzügig über den Randlappen lassen.

Kokos-Ananas-Parfait[Bearbeiten]

  • Das Eigelb mit dem Puderzucker sehr schaumig aufschlagen.
  • Dann das Ananaspüree unter die Eigelbe heben.
  • In einer zweiten Rührschüssel die Sahne steif schlagen und die Kokosraspeln sowie den Kokossirup unterheben.
  • Dann die Ananas-Eiercreme vorsichtig und gleichmäßig unter die Schlagsahne heben.
  • Die Parfaitmasse in die Parfaitform füllen und glatt streichen.
  • Mit der überlappenden Frischhaltefolie abdecken und im Gefrierschrank für mindesten vier bis sechs Stunden bzw. bis zur gewünschten Festigkeit gefrieren lassen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Das gefrorene Kokos-Ananas-Parfait mit Hilfe der Frischhaltefolie aus der Form heben.
  • Dann in Scheiben schneiden und auf gekühlten Tellern portionsweise anrichten.
  • Das Kokos-Ananas-Parfait z. B. mit marinierten Früchten garnieren und sofort servieren

Anmerkung[Bearbeiten]

Warnung.svg Bei diesem Rezept besteht die Gefahr einer Salmonellenvergiftung


Beilagen[Bearbeiten]

Menüfolge[Bearbeiten]

Vorspeise: Zitronengrassuppe mit pochiertem Lachs
Hauptspeise: Auberginen-Lachs-Tarte mit Kapernbutter
Nachspeise: Kokos-Ananas Parfait

Varianten[Bearbeiten]