Bitterballen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bitterballen
Bitterballen
Zutatenmenge für: 20 Stück
Zeitbedarf: Brühe: 2 Stunden und 30 Minuten + Zubereitung: 30 Minuten + Abkühlung: 30 Minuten + Ausbacken: bis 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Bitterballen (zu deutsch "frittierte und panierte runde Kalbfleischkroketten"), haben einen Durchmesser von etwa 3 bis 5 cm. Das Bitter bezieht sich auf jene alte Zeiten, wo noch Kräuterschnaps dazu serviert wurde. Heute ist dieser Imbiss in Belgien und den Niederlanden sehr beliebt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kroketten[Bearbeiten]

Panade[Bearbeiten]

Fett[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das gekochte Fleisch sauber parieren und in kleine Würfel schneiden.
  • Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze herstellen, mit der Brühe ablöschen und würzen.
  • Den geriebenen Käse, die Fleischwürfel, einige Spritzer Zitronensaft zufügen und die Sauce einmal kurz aufwallen lassen.
  • Die Masse vom Feuer ziehen und mit den Eigelb abrühren.
  • Die Masse abschmecken und kurz abkühlen lassen.

Frittieren[Bearbeiten]

  • Die Masse zu runden Kugeln abdrehen und panieren.
  • Das Fett auf 180 °C vorheizen.
  • Die Bitterballen in das kochende Fett geben und in 3 bis 5 Minuten goldgelb ausbacken.
  • Auf Küchenpapier zum Abtropfen geben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]