Blinde vinken in Pfefferkuchensauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Blinde vinken in Pfefferkuchensauce
Blinde vinken in Pfefferkuchensauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

'Blinde vinken in Pfefferkuchensauce (ndl.: Blinde vinken in peperkoeksaus] ist ein neueres Gericht aus der limburgischen Küche. Dase in feines Rauchfleisch gehüllten Jackfleisch schwimmt hier in einer süßsauren Sazce aus Pfefferkuchen.

Zutaten[Bearbeiten]

Für die Vinken[Bearbeiten]

Für die Sauce[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Blinde vinken[Bearbeiten]

  • Die Zutaten außer dem Rauchfleisch in einer Schüssel vermischen.
  • Soviel Paniermehl dazugeben, dass ein Klops daraus gebildet werden kann, der nicht mehr auseinanderfällt.
  • Die Hände unter fließend kalten Wasser abspülen, so dass sie gut abgekühlt sind.
  • Aus dem Hackfleisch vier Rollen formen und diese in das Rauchfleisch einwickeln.
  • Auf niedriger Flamme 10 Minuten braun anbraten.

Sauce[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel Zubereitung:Pellen, würfeln und zu den Blinde vinken geben und kurz mitschmoren.
  • Dann einen Schuss Essig hineingeben, das Wasser, Zucker nach Geschmack, Lorbeerblätter und Gewürznelken dazutun.
  • Zum Kochen bringen und die Pfefferkuchenscheiben hineinbröckeln.
  • Das Ganze 30 Minuten auf kleiner Flamme mit Deckel köcheln lassen,
  • Ab und zu umrühren, sonst setzt der Pfefferkuchen an.
  • Durch den Pfefferkuchen bindet die Sauce von selbst.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]