Kartoffelsuppe mit Rookworst

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kartoffelsuppe mit Rookworst
Kartoffelsuppe mit Rookworst
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 135 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Kartoffelsuppe mit Rookworst ist eine sättigende Suppe für den Samstag, dem traditionellen Suppentag. Wenn etwas übrig bleibt, gibt sie es am Sonntag – und an den übrigen Wochentagen – als Vorsuppe (niederl. Aardappelsoep met rookworst).

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Suppenknochen abspülen und auf Küchenpapier zum Abtropfen geben.
  • Margarine oder Butter in einem großen Topf erhitzen und die Suppenknochen darin anbraten.
  • Zwiebeln pellen, grob würfeln und zu den Knochen geben.
  • Sobald die Zwiebeln beginnen, sich braun zu verfärben, das Wasser, Lorbeerblätter, Gewürznelke, Thymian, Pfefferkörner und Muskatblüte zufügen.
  • Zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme rund 1 Stunde und 30 Minuten leise köcheln lassen.
  • Porree, Möhren und Knollensellerie putzen, waschen und zerkleinern.
  • Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden.
  • Die feine Rookworst 15 bis 25 Minuten in heißem, nicht kochendem Wasser sieden lassen.
  • Den Frühstücksspeck fein würfeln und in einer Pfanne auslassen.
  • Gemüse, Kartoffeln und Knoblauch zufügen und im ausgelassenen Fett anbraten.
  • Die Brühe abschäumen und Kartoffeln und Gemüse hinzugeben.
  • Die Zitronenschale zufügen sowie den Majoran und alles nochmals 20 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen.
  • Die Zitronenschale aus der Suppe entfernen und diese eventuell mit etwas Salz abschmecken.
  • Die erhitzte Wurst in Scheiben schneiden und in die Suppe geben.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Kurz vor dem Servieren die Petersilie darüber streuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]