Frittierte Risottokugeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Frittierte Risottokugeln
Frittierte Risottokugeln
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung ca. 10 Minuten + Kochzeit ca. 15 Minuten + Fritierzeit ca. 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Risotto ist eine immer beliebter werdende, mediterrane Spezialität. Ob solo zu Salaten oder als Beilage zuFleisch-, Gemüse-, Fischgerichten und Co, sind frittierten Risottokugeln immer ein Hit und etwas Besonderes.

Zutaten[Bearbeiten]

Risotto[Bearbeiten]

Panade[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Schalotten sowie den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Die Butter erhitzen und die Zwiebel sowie den Knoblauch glasig anschwitzen.
  • Den Risottoreis zugeben und kurz glasieren.
  • Mit dem Weißwein ablöschen und unter ständigem Rühren einkochen lassen, bis der Reis die Flüssigkeit beinahe vollständig aufgesogen hat.
  • Die Suppe nun in kleinen Portionen, nach und nach, unter ständigem Rühren zugießen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Diesen Vorgang solange fortsetzen, bis die Reiskörner al dente gedünstet sind und die Konsistenz leicht breiig ist.
  • Die Tomaten häuten, dazu diese kreuzweise einritzen und für einige Sekunden in kochendem Wasser blanchieren und sofort kalt abschrecken.
  • Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Polpa, gewürfelten Tomaten und den frisch geriebenen Parmesan unter das Risotto mischen.
  • Das Risotto mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Die Eier verquirlen.
  • Aus dem Risotto kleine Kugeln formen.
  • Die Kugeln zunächst in Mehl wälzen, dann im Ei baden und letzt endlich mit Semmelbrösel panieren.
  • Die panierten Risottobällchen im heißen Sonnenblumenöl goldgelb frittieren.
  • Das gebackene Risotto auf vorgewärmten Tellern mit Beilagen oder zu nach Wahl servieren.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]