Gebackene Kartoffel-Gemüse-Knödel im Kokosmantel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gebackene Kartoffel-Gemüse-Knödel im Kokosmantel
Gebackene Kartoffel-Gemüse-Knödel im Kokosmantel
Zutatenmenge für: 4 bis 8 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 45 Minuten + Backzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Österreich ist das Knödelland schlechthin. Egal, ob süß, sauer oder salzig, an Rezepten, verschiedenen Füllungen und Teigen mangelt es nicht. Oft findet bei Knödeln der Kartoffelteig seine Bestimmung, so wie hier bei den leichten, ideal für die sommerliche Küche passenden, gebackenen Kartoffel-Gemüse-Knödel im Kokosmantel.

Knusprig ausgebacken sind die Knödel nicht nur als Beilage zu empfehlen, sondern bieten mit einer würzigen Sauce auch ein vollständiges vegetarisches und sättigendes Gericht, das sich auch bei kalten oder warmen Buffets hervorragend integrieren lässt.

Zutaten[Bearbeiten]

Gebackene Kartoffel-Gemüse-Knödel im Kokosmantel[Bearbeiten]

Kartoffelteig[Bearbeiten]

  • 12 kg mehlig kochende Kartoffeln (z.B: Berber, Christa, Agria, usw.)
  • 2 Eigelb (Klasse "Medium")
  • ca. 3 ELEsslöffel (15 ml) Weizenmehl (Type "405", variiert je nach verwendeter Kartoffelsorte und Feuchtigkeit)
  • Frisch geriebener Muskat (je nach Geschmack)

Gemüseeinlage[Bearbeiten]

Panade[Bearbeiten]

Zum Ausbacken[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Kartoffelteig[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln unter kaltem Wasser mit einer Küchenbürste sauber abschrubben.
  • Dann die Kartoffeln ungeschält in einen Topf geben und mit ausreichend Wasser bedecken.
  • Das Wasser zum Kochen bringen und die Kartoffeln je nach Größe etwa 20 Min. zugedeckt weich köcheln lassen.

Vorbereitung Gemüse[Bearbeiten]

  • Während die Kartoffeln kochen, den Paprika unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen, halbieren und das Kerngehäuse und die weißen Innenhäutchen entfernen.
  • Das Paprikafruchtfleisch in sehr feine Würfel schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen, gut trocken tupfen und das Grün vom weißen Zwiebelteil trennen.
  • Den weißen Teil in feine Würfel, den grünen Teil in feine Röllchen schneiden.
  • Die Karotte und den Zucchino waschen, trocken tupfen, putzen und ebenso feine Würfel wie die Paprika schneiden.
  • Den Chili waschen, gut trocken tupfen, halbieren und je nach gewünschter Schärfe die Kerne und weißen Innenhäutchen entfernen oder belassen.
  • Danach den Chili sehr fein hacken.
  • Von der Ingwerknolle die Schale mit einem Esslöffel abschaben und etwa einen Esslöffel des Ingwers fein reiben.
  • Die Petersilie waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abzupfen und das Grün fein schneiden.

Kartoffel-Gemüseteig[Bearbeiten]

  • Die fertig gekochten Kartoffeln abgießen und noch heiß schälen.
  • Dann die Kartoffeln sofort noch heiß durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel pressen.
  • Eine Pfanne erhitzen und das Butterschmalz darin heiß werden lassen.
  • Die Paprika-, Frühlingszwiebel-, Zucchini- und Karottenwürfel, den Chili und den Ingwer zugeben und etwa 2–3 Min. unter gelegentlichem Schwenken glasig [[Zubereitung:Anschwitzen|anschwitzen].
  • Dann das Gemüse zu den durch gepressten Kartoffeln geben und gut miteinander vermengen.
  • Die Eigelb und das Mehl zugeben und mit der Kartoffel-Gemüsemischung rasch zu einem nicht zu festem geschmeidigen Teig verrühren bzw. verkneten.
  • Aus dem fertigen Teig eine Rolle formen und von der Rolle kleine, etwa zwetschgengroße Stücke abschneiden.
  • Zum Schluss die Masse mit Salz, Pfeffer, dem Petersiliengrün und frisch geriebenem Muskat würzen und abschmecken.

Panade[Bearbeiten]

  • Die Eier in eine Schale der Panierstation schlagen und mit der Schlagsahne gut verquirlen.
  • Dann die Eier-Sahnemischung mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.
  • Die Kokosraspeln in die zweite Schale der Panierstation füllen und darin verteilen.

Gebackene Kartoffel-Gemüse-Knödel im Kokosmantel[Bearbeiten]

  • Den Kartoffel-Gemüseteig zu einer Rolle formen und nicht zu große Scheiben abschneiden.
  • Die Scheiben mit feuchten Händen zu kleinen Knödel abdrehen.
  • Jeden Knödel zuerst in das verquirlte Ei tauchen und danach in den Kokosraspeln wälzen und panieren.
  • Die Fritteuse oder einen hohen Topf mit dem Butterschmalz füllen und auf 175 °C erhitzen.
  • Hat das Fett die Temperatur erreicht, die Kartoffel-Gemüse-Knödel im Kokosmantel portionsweise bei 175 °C schwimmend goldgelb frittieren.
  • Zum Schluss die fertigen Kartoffel-Gemüse-Knödel im Kokosmantel aus dem Fett heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und, bis alle Kartoffel-Gemüse-Knödel im Kokosmantel ausgebacken sind, warm stellen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die fertig gebackenen Kartoffel-Gemüse-Knödel im Kokosmantel portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Eine vorher zubereitete Sauce oder einen Dip in kleinen Schüsseln daneben platzieren.
  • Die fertig angerichteten gebackenen Kartoffel-Gemüse-Knödel im Kokosmantel sofort noch heiß und knusprig servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]