Rehrückenfilet auf Orangen-Portwein-Sauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rehrückenfilet auf Orangen-Portwein-Sauce
Rehrückenfilet auf Orangen-Portwein-Sauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Kochzeit: ca. 8 Minuten + Bratzeit: ca. 12 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein einfaches aber dennoch delikates Gericht, welches mit einer leichten Orangenote punktet ist das Rehrückenfilet auf Orangen-Portwein-Sauce.

Zutaten[Bearbeiten]

Rehrückenfilet[Bearbeiten]

Orangen-Portwein-Sauce[Bearbeiten]

Beilage[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die marinieren Orangen nach Rezept zubereiten.
  • Ebenso auch mit der gewählten Beilage beginnen (die Beilage wartet auf das Fleisch, nicht das Fleisch auf die Beilage)

Vorbereitung Rehrückenfilet[Bearbeiten]

  • Das Rehrückenfilet unter kaltem Wasser waschen und gut trocken tupfen.
  • Dann sauber parieren, nochmals waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Abschnitte für die Sauce beiseite stellen.
  • Die Pfeffer- und Pimentkörner im Mörser grob zerstoßen und mit dem Teelöffel Salz vermengen.

Vorbereitung Orangen-Portwein-Sauce[Bearbeiten]

  • Die Orange auf der Arbeitsplatte wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Den Rosmarin waschen und gut trocken schütteln.

Portweinfond[Bearbeiten]

  • Den Rosmarin mit dem Orangensaft, Portwein sowie dem Wildfond in einen Topf füllen und stark aufkochen lassen.
  • Dann die Saucenbasis bei mittlerer Hitze für etwa fünf Minuten auf die Hälfte reduzieren.
  • Von der Herdplatte ziehen und beiseite stellen.

Gebratenes Rehrückenfilet[Bearbeiten]

  • Den filetierten Rehrücken mit der gemörserten Salz-Pfeffer-Piment-Mischung gut einreiben.
  • Eine Pfanne erhitzen und das Butterschmalz darin heiß werden lassen.
  • Das Rehrückenfilet sowie die Fleischabschnitte einlegen und scharf für etwa zwei Minuten rundum anbraten.
  • Die Hitze reduzieren und das Filet bei schwacher Hitze für etwa acht bis zehn Minuten innen noch rosa fertig garen.
  • Dann den Rehrücken aus der Pfanne heben und in Aluminiumfolie einwickeln.
  • Das Fleisch bis zur Fertigstellung warm stellen und ruhen lassen.
  • Die Fleischabschnitte aus der Pfanne entfernen.

Orangen-Portwein-Sauce[Bearbeiten]

  • Die Pfanne wieder erhitzen und den Bratenrückstand mit dem Orangenlikör ablöschen und vom Pfannenboden lösen.
  • Mit dem Portweinfond aufgießen
  • Die Sauce einmal aufkochen lassen und je nach vorliebe noch etwas reduzieren lassen.
  • Dann die Rosmarinzweige entfernen.
  • Die fertige Orangen-Portwein-Sauce mit Salz, Pfeffer, dem Honig und falls nötig mit Portwein sowie Orangensaft abschmecken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Alternative Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]