Champignons mit Ricotta-Nuss-Füllung

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Champignons mit Ricotta-Nuss-Füllung
Champignons mit Ricotta-Nuss-Füllung
Zutatenmenge für: 4 bis 8 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Grillzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die gegrillten Champignons mit Ricotta-Nuss-Füllung sind, wie der Name schon zeigt, ein ideales vegetarisches Grillgericht. Die gefüllten Pilzhüte schmecken nicht nur als leichtes Sologericht, sondern harmonieren auch sehr gut mit gegrilltem Gemüse, Fisch, Geflügel oder Fleisch.

Zutaten[Bearbeiten]

Champignons mit Ricotta-Nuss-Füllung[Bearbeiten]

Ricotta-Nuss-Füllung[Bearbeiten]

Blattsalat mit Birnen[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Grill[Bearbeiten]

  • Die Holzkohle anheizen und zum Grillen vorbereiten: (Holzkohle ca. 20 Minuten durchglühen lassen. Die Grillkohle gleichmäßig durchbrennen lassen und auseinander breiten. Die Kohle muss rot glühen und überall mit einer feinen, weißen Ascheschicht bedeckt sein, erst dann kann der Grillspaß beginnen).

Vorbereitung Pilze[Bearbeiten]

  • Die Pilze am besten mit einem Küchenpinsel putzen.
  • Dann die Stiele heraus brechen, die Hüte mit einem Teelöffel noch etwas aushöhlen und die Lamellen entfernen.

Vorbereitung Ricotta-Nuss-Füllung[Bearbeiten]

  • Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Nüsse darin goldbraun anrösten (Achtung! Die Nüsse verbrennen plötzlich sehr schnell und werden bitter).
  • Dann die Pfanne von der Herdplatte ziehen und auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Schalotten pellen und fein würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Bio-Zitrone unter warmem Wasser abwaschen, gut trocken tupfen und 2 ELEsslöffel (15 ml) Zitronenschale abreiben.
  • Den Oregano waschen, gut trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen.
  • Die Thymianzweige waschen, gut trocken schütteln und die Blätter abstreifen.

Ricotta-Nuss-Füllung[Bearbeiten]

  • Die abgekühlten Nüsse in der Nussreibe grob mahlen oder mit einem scharfen Messer hacken.
  • Den Ricotta mit den Schalotten, dem Knoblauch und den gehackten Nüssen verrühren.
  • Die Füllung mit dem Honig verrühren und mit etwa 2 ELEsslöffel (15 ml) Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Oregano und die Thymianblätter fein schneiden und unter die Füllung rühren.
  • Zum Schluss die Ricotta-Nuss-Füllung nochmals mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer abschmecken.

Gegrillte Champignons mit Ricotta-Nuss-Füllung[Bearbeiten]

  • Die fertige Füllung mit einem Teelöffel in die vorbereiteten Champignonhüte füllen und leicht andrücken.
  • Von der Aluminiumfolie acht ausreichend große Stücke abreißen.
  • Die einzelnen Stücke mit etwas Olivenöl bepinseln und die gefüllten Champignons darauf setzen.
  • Dann mit etwas gutem Olivenöl beträufeln und in die Aluminiumfolie einschlagen.
  • Die Zitronen auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf, und es lässt sich mehr Saft gewinnen), auspressen und in eine Pfanne füllen.
  • Den Knoblauch und die Schalotten pellen und fein hacken.
  • Die Petersilie waschen, gut trocken schütteln und fein hacken.

Blattsalat mit Birnen[Bearbeiten]

  • In der Zwischenzeit für den Blattsalat mit Birnen den Batavia und den Radicchio in einzelne Blätter teilen und den Strunk entfernen.
  • Die Blätter unter kaltem Wasser waschen und am besten in einer Salatschleuder gut trocken schleudern.
  • Dann die einzelnen Blätter in mundgerechte Stücke reißen und in eine große Schüssel geben.
  • Die beiden Blattsalatsorten gut miteinander vermengen.
  • Danach die Birnen waschen und gut trocken tupfen.
  • Das Kernobst in Viertel schneiden, das Kerngehäuse und den Blütenansatz entfernen und die Früchte in dünne, möglichst feine Scheiben schneiden.
  • Die Birnenscheiben zum Blattsalat geben und locker unterheben.
  • Für die Marinade den Essig mit 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Salz, Zucker und Pfeffer verrühren, bis sich das Salz und der Zucker vollständig darin aufgelöst haben.
  • Das Öl nach und nach zugeben und mit dem Schneebesen gut unterschlagen, bis eine Emulsion entstanden ist.
  • Die Marinade bis zum Servieren beiseite stellen und den Salat erst kurz zuvor damit marinieren.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die fertig gegrillten und saftigen Champignons aus der Folie wickeln.
  • Den Blattsalat mit Birnen mit der Vinaigrette marinieren und locker durchheben.
  • Dann den marinierten Salat auf gekühlten Tellern anrichten.
  • Je nach Hunger ein oder zwei gefüllte Champignonköpfe darauf oder daneben platzieren.
  • Die Pilze mit dem in der Folie angefallenem Pilzsaft übergießen und sofort noch heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Weitere Beilagen[Bearbeiten]

Alternative Beilagen[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die angegebenen Nüsse durch andere Nüsse oder eine Nussmischung aus dem Handel ersetzen.
  • Die Füllung mit anderen Gewürzen wie frisches Basilikum, Rosmarin oder etwa Majoran abschmecken.
  • Lässt man den Honig weg und ersetzt ihn durch ein veganes Süßungsmittel, so ist das Rezept vegan.