Paprika-Feta-Gewürz-Rouladen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Paprika-Feta-Gewürz-Rouladen
Paprika-Feta-Gewürz-Rouladen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein würziges und schmackhaftes vegetarisches Gericht sind die nicht wie üblich aus Rind- oder Kalbfleisch sondern aus Paprika gerollten Paprika-Feta-Gewürz-Rouladen. Das durch viele Gewürze harmonisch abgeschmeckte und mit Feta gefüllte Gericht eignet sich hervorragend für die Zubereitung auf dem Grill, kann aber ebensogut im Backrohr zubereitet werden.

Wer aber auf Fleisch nicht verzichten will, für den sei gesagt, dass die Paprika-Gewürz-Rouladen auch hervorragend als Beilage zu Steaks, Koteletts aber auch Fisch und Geflügel munden.

Zutaten[Bearbeiten]

Paprika-Feta-Gewürz-Rouladen[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Grill[Bearbeiten]

  • Die Holzkohle anheizen und zum Grillen vorbereiten (Holzkohle ca. 20 Minuten durchglühen lassen. Die Grillkohle gleichmäßig durchbrennen lassen und auseinander breitet. Die Kohle muss rot glühen und überall mit einer feinen, weißen Ascheschicht bedeckt sein, erst dann kann der Grillspaß beginnen).

Vorbereitung Paprika[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Grillfunktion Grillfunktion au 250 °C vorheizen.
  • In der Zwischenzeit die Paprika waschen, gut trocken tupfen, die Schoten halbieren und das Kerngehäuse, die weißen Innenhäutchen sowie den Stielansatz entfernen.
  • Dann die Hälften gut mit Olivenöl einreiben und mit der Hautseite nach oben auf dem Backblech verteilen.
  • Die Paprikaschoten im heißen Backrohr für etwa 25 Minuten grillen, bis die Schale blasen wirft (kann dabei ruhig etwas schwarz werden).
  • Dann die fertig gegrillten Paprikaschoten aus dem Backrohr nehmen, in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und die Paprikaschoten etwa fünf Minuten ziehen lassen.
  • Zum Schluss die Schoten aus dem Gefrierbeutel nehmen und schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

Vorbereitung Füllung[Bearbeiten]

  • Während die Paprikaschoten im Backrohr Roggen grob schroten.
  • Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, den Roggenschrot zugeben und bei mittlerer Hitze für etwa zehn Minuten weich dünsten].
  • Dann von der Herdplatte ziehen und abgedeckt ausquellen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Karotte schälen und mit einer groben Küchenreibe raspeln.
  • Den Lauch waschen, trocken tupfen, zuputzen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Walnusskerne grob hacken.
  • Die Pimpernelle sowie die gemischten Gartenkräuter waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abzupfen und das Grün fein schneiden.
  • Den Knoblauch schälen, in feine Würfel schneiden und in den Mörser geben.
  • Die Koriandersaat, den Schwarzkümmel, die Chilischoten und das Salz zum Knoblauch in den Mörser geben und alles fein mörsern.
  • Den Fetakäse gut abtropfen lassen und fein reiben.

Füllung[Bearbeiten]

  • Eine Pfanne erhitzen und das Sesamöl schonend bei kleiner Hitze erhitzen.
  • Die geraspelten Karotten sowie die Lauchwürfel zugeben und für etwa fünf Minuten bei kleiner Hitze leicht anschwitzen
  • Den gequollenen Roggen abgießen und mit der Karotte und den Laufwürfel vermengen.
  • Die Mischung mit der Pimpinelle sowie den gemischte Kräutern verrühren.
  • Dann mit den gemörserten Gewürzen würzen und mit Salz, Pfeffer sowie frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.
  • Zum Schluss den geriebenen Feta unter die Masse heben und die Füllung beiseite stellen.

Paprika-Feta-Gewürz-Rouladen[Bearbeiten]

  • Die geschälten Paprikaschoten auf der Arbeitsfläche auslegen.
  • Dann die Roggen-Gemüse-Feta-Füllung auf die Paprikahälften aufteilen und diese damit bestreichen.
  • Die Paprikahälften zu einer Roulade rollen und mit Küchengarn, einer Rouladennadel oder einem Zahnstocher fixiere.
  • Danach die Paprika-Feta-Gewürz-Rouladen auf dem heißen Grillrost legen und über direkter Hitze für etwa fünf bis zehn Minuten rundum schön goldbraun grillen.
  • Sind die Paprika-Feta-Gewürz-Rouladen gar, schön braun und saftig gegrillt mit einer Grillzange vom Grill nehmen bzw. auf der kältesten Zone auf dem Grill warm halten.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die fertig gegrillten Paprika-Feta-Gewürz-Rouladen portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Dann mit gutem würzigen Olivenöl beträufeln und mit einigen frischen Kräutern garniere.
  • Die fertigen Paprika-Feta-Gewürz-Rouladen sofort noch heiß mit Beilage oder als Beilage zu einem Gericht nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]